Textilreinigung mit Kundennähe

Hemden, Hosen, Anzüge: Seit kurzem wird an der Langgasse 25 wieder fremde Wäsche gewaschen. Baechler Teinturiers hat die Filiale der St. Galler Diener AG übernommen.

Damian Rüegg
Merken
Drucken
Teilen
Sie waschen, bügeln und bedienen: Sandra Hänle und Beatrix Vogel. (Bild: Damian Rüegg)

Sie waschen, bügeln und bedienen: Sandra Hänle und Beatrix Vogel. (Bild: Damian Rüegg)

Die Textilreinigung Baechler hat nach fünf Wochen Umbau ein neues Geschäft an der Langgasse 25 eröffnet, direkt gegenüber Migros und Denner. Die Firma bietet die Reinigung sämtlicher Textilien an, auch Teppiche werden gewaschen.

Die Baechler Teinturiers SA mit 100 Läden in der Schweiz hat das Geschäft von der St. Galler Diener AG übernommen.

Mit Einkaufen verbinden

«Die Kundennähe ist uns sehr wichtig», sagt Philippe Labhard, Chef des Reinigungsunternehmens. Deshalb sei die Geschäftslage so gewählt, dass sie sich in der Nähe der Kunden befinde: Dort eben, wo sie wohnen oder wo sie einkaufen. Der Einkauf könne so problemlos mit dem Besuch der chemischen Reinigung verbunden werden. Die Kunden sollen sich zudem wie «zu Hause» fühlen, erklärt Labhard. Dabei spiele natürlich die Zufriedenheit der Angestellten eine entscheidende Rolle. Wenn die Mitarbeiter motiviert seien, behandelten sie auch die Kunden besser. Eine dieser «motivierten» Mitarbeiterinnen dürfte auch den ehemaligen «Diener»-Kunden noch bekannt vorkommen: Beatrix Vogel, seit 1982 in der Textilbranche tätig, hat nun zu Baechler gewechselt.

«Sensibel» bei Hemdpreisen

In den letzten Jahren hat Labhard festgestellt, dass die Kunden insbesondere bei den Hemdpreisen «sehr sensibel» geworden seien. «Allgemein sind die Leute natürlich sparsamer geworden», sagt der Geschäftsführer. «Deshalb bieten wir das günstige maschinelle Bügeln an.» Das sei dem Glätten von Hand qualitativ fast ebenbürtig.

Die Textilreinigung Baechler ist von Montag bis Freitag 8 bis 18.30 Uhr und am Samstag von 8 bis 16 Uhr geöffnet.