Testfahrten mit Hybridbussen

Drucken
Teilen

Technische Betriebe Auch in der Direktion von Peter Jans wird es dieses Jahr nicht langweilig: Bei den Verkehrsbetriebe St. Gallen stehen mit der Einführung des Buskonzepts St. Gallen Ost/Oberthurgau im Dezember zahlreiche Veränderungen an. Die wichtigste ist die neue Verbindung zwischen Wittenbach und Abtwil sowie zwischen Heiligkreuz und St. Josefen. Um zu klären, wie weit dafür die Strecke vom Hauptbahnhof über die Fürstenlandstrasse nach Abtwil sowie nach Wittenbach elektrifiziert werden muss, führen die VBSG Testfahrten mit Bussen durch, welche auch mit Batterien fahren können. Die Beschaffung der 12 bis 16 Busse, die ab Ende 2020 auf den beiden Linien verkehren sollen, wird noch dieses Jahr in Angriff genommen.

2018 beginnt die zweite Etappe des Ausbaus des Fernwärmenetzes. Ausserdem fällt der politische Entscheid zum Aufbau eines Abwärmenetzes im Industriegebiet St. Gallen West/Gossau Ost.