Tempo-30-Zonen in Planung

Drucken
Teilen

Wittenbach Der Gemeinderat möchte flächendeckende Tempo-30-Zonen einführen und hat die Infrastrukturkommission beauftragt, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten, wie er in einer Mitteilung schreibt. Es sei ein passender Zeitpunkt für das Projekt, da der Richtplan gerade überarbeitet werde. Die Tempolimite von 30 Stundenkilometern sollen nicht nur auf einzelnen Strassenabschnitten, sondern in zusammenhängenden Gebieten gelten. Die Kommission wird das Konzept dazu Ende August 2018 vorlegen. Es soll aufzeigen, welche Gebiete sich für die Zonen eignen und wann das Projekt umgesetzt werden soll. Laut Fredi Widmer, Gemeindepräsident von Wittenbach, werden durch die Tempo-30-Zonen die Wohnqualität verbessert, die Sicherheit der Kinder erhöht und die Abgas-und Lärmemissionen reduziert. Ausserdem verlören die Autofahrer durch die Geschwindigkeitsbegrenzung kaum Zeit. (pd)