Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tempo-30-Zone im Seedorf

Steinach Ende 2017 informierte die Gemeinde Steinach die Grundeigentümer und Anwohner zum Langsamverkehr im Seedorf. Sie wurden eingeladen, eine Rückmeldung zu den vorgesehenen Massnahmen einzureichen. Die Rückmeldungen waren mehrheitlich kritisch und unter sich auch widersprüchlich, wie der Gemeinderat Steinach mitteilt. Aus fast allen Rückmeldungen wurde ersichtlich, dass die Führung des Bodensee-Radwegs und die damit verbundene grosse Zahl von Radfahrern im Seedorf als vordringliches Problem wahrgenommen werden. Der Rat hat entschieden, dass im Seedorf eine Tempo-30-Zone auf dem ordentlichen Verfahrensweg durch die Kantonspolizei verfügt und danach signalisiert werden soll. Hierzu wird bis April durch ein Ingenieurbüro ein Gutachten erstellt. Das Planauflageverfahren für die Tempo-30-Zone wird nach Vorliegen des Ingenieurgutachtens in Gang gesetzt. (pd/woo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.