Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tempo 30 auf der Bruggwaldstrasse

Verkehr Das Verkehrsproblem an der Bruggwaldstrasse löst seit geraumer Zeit immer wieder Diskussionen unter den Anwohnern der Strasse zwischen St. Gallen und Wittenbach aus. Deshalb hat das städtische Tiefbauamt im vergangenen Herbst ein partizipatives Verfahren lanciert, um die Direktbetroffenen nach ihrer bevorzugten Variante eines geänderten Verkehrsregimes zu befragen. Insgesamt haben sich 366 Anwohnerinnen und Anwohner an der Umfrage beteiligt und einen Fragebogen ausgefüllt, schreibt das städtische Tiefbauamt in einer Mitteilung. Das Resultat: Eine deutliche Mehrheit wünscht sich eine Veränderung. Eine Ausweitung der Tempo-30-Zone auf die gesamte Bruggwaldstrasse sei dabei von den Befragten klar favorisiert worden, schreibt die Stadt weiter.

Diese Tempo-30-Zone soll nun bald Realität werden. Die Stadt St. Gallen und die Gemeinde Wittenbach haben die notwendigen Planungs- und Verfahrensschritte für eine Ausweitung der Tempo-30-Zone begonnen, heisst es in der Mitteilung. Auch diverse angrenzende Strassen fallen neu in diese Zone. Ziel ist es, Tempo 30 dort im Jahr 2019 einzuführen. (sk/ghi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.