Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Teilzonenplan liegt öffentlich auf

Rorschach Im Gebiet Mariaberg–Haldenweg soll künftig verdichtet gebaut werden können. Der Stadtrat hat einem Gesuch für eine Teilzonenplanänderung der Grundeigentümer der Liegenschaften Nr. 1935, 1936 und 1947 zugestimmt. Die betroffenen ­Liegenschaften sollen von der Wohnzone W2 in eine Wohnzone W3 aufgezont werden. Aufgrund der Erkenntnisse aus dem Stadtentwicklungskonzept und der bestehenden Zoneneinteilung stehe einer Umzonung nichts im Wege, schreibt der Stadtrat in einer Medienmitteilung. «Eine Verdichtung steht im Einklang mit einer allfälligen Beeinträchtigung von Schutzobjekten in diesem Areal.» Eine Umzonung erscheint für den Stadtrat daher angemessen. Der Teilzonenplan Mariaberg–Haldenweg wird gestützt auf Artikel 29 des Baugesetzes während 30 Tagen, beziehungsweise bis 12. Juli, öffentlich aufgelegt. Die Planunterlagen können während dieser Zeit auf der Stadtkanzlei Rorschach eingesehen werden. (Sk.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.