Tanzmusik aus der Ukraine

Diesen Freitag, 20 Uhr, singen und spielen im Kaffeehaus an der Linsebühlstrasse 77 neun ukrainische Musiker. Die Hudaki Village Band stammt aus einem Dorf in den ukrainischen Karpaten, wo seit langer Zeit Ukrainer, Ungarn, Rumänen, Roma und Juden friedlich zusammenleben.

Merken
Drucken
Teilen

Diesen Freitag, 20 Uhr, singen und spielen im Kaffeehaus an der Linsebühlstrasse 77 neun ukrainische Musiker. Die Hudaki Village Band stammt aus einem Dorf in den ukrainischen Karpaten, wo seit langer Zeit Ukrainer, Ungarn, Rumänen, Roma und Juden friedlich zusammenleben. Die musikalischen Traditionen all dieser Nationen vereinigt die Band in einem urwüchsigen Gemisch. Ihre Lieder erzählen vom ganzen Leben. Die Musiker haben noch nie eine Partitur gesehen, aber agieren gemäss Veranstalter «mit einer aus der Seele kommenden Virtuosität» an Geige, Gitarre, Akkordeon, Klarinette, Kontrabass, Trommel und Cymbalum. Der Eintritt ist gratis, mit Kollekte. (pd/mha)