Taizégottesdienst in der Halden

In der Tradition des ökumenischen Klosters von Taizé im Burgund gestalten Josef Wirth und Matthias Wenk übermorgen Samstag, 18.30 Uhr, einen meditativen Gottesdienst in der ökumenischen Kirche Halden. Einfache, mantraartige Gesänge bilden den Mittelpunkt des Taizé-Gottesdienst.

Drucken
Teilen

In der Tradition des ökumenischen Klosters von Taizé im Burgund gestalten Josef Wirth und Matthias Wenk übermorgen Samstag, 18.30 Uhr, einen meditativen Gottesdienst in der ökumenischen Kirche Halden. Einfache, mantraartige Gesänge bilden den Mittelpunkt des Taizé-Gottesdienst. Zentral ist zudem das Fürbittgebet, bei dem für die Bitten der Teilnehmer Kerzen angezündet werden. Diesem Teil wird gemäss Mitteilung viel Raum gelassen. (pd)

Aktuelle Nachrichten