Tagesstätten auch in St. Gallen

Auch in St. Gallen besteht für betagte und pflegebedürftige Menschen die Möglichkeit, sich in einer Tagesstätte betreuen zu lassen. Beispielsweise im Notkerstübli, das im Juli eröffnet wurde und von der Spitex betreut wird.

Merken
Drucken
Teilen

Auch in St. Gallen besteht für betagte und pflegebedürftige Menschen die Möglichkeit, sich in einer Tagesstätte betreuen zu lassen. Beispielsweise im Notkerstübli, das im Juli eröffnet wurde und von der Spitex betreut wird. Das Tagesheim mit temporärer Nachtstätte ist so gut besucht, dass die Räumlichkeiten bereits erweitert werden müssen. Noch diesen Monat wird gemäss Heike Major, Geschäftsführerin des Spitex Centrum Notker, mit einem Umbau begonnen. Ziel sei es, zusätzliche Räume für die Aktivierung und Betreuung der pflegebedürftigen Menschen einzurichten. Weitere Informationen unter www.not kerverein.ch. (ald)