Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tag der offenen Stalltür

Der Hof der Familie Eigenmann mit dem Neubau rechts. (Bild: PD)

Der Hof der Familie Eigenmann mit dem Neubau rechts. (Bild: PD)

Berg SG Wie werden moderne Technologien in der Landwirtschaft eingesetzt? Davon können Besucher morgen Samstag, 10 bis 20 Uhr, und übermorgen Sonntag, 10 bis 17 Uhr, auf dem Bauernhof von Sandra und René Eigenmann-Bruhin in Berg einen Eindruck bekommen. An diesem Wochenende öffnen sie die Türen ihres neu gebauten Laufstalls für die Öffentlichkeit.

Melkroboter und bewegliche Wände

«Unser Neubau ist der erste in der Schweiz mit speziellen Seitenwänden, die rund um die Uhr frische Luft im Stall garantieren», sagt Sandra Eigenmann. Von einer französischen Firma gebaut, bewegen sich die Wände automatisch auf und ab und lassen die Luft zirkulieren. Das ist nicht die einzige technische Raffinesse im Stall, der Platz für 50 Kühe bietet. Auch die Einstreu und die Fütterung laufen automatisiert ab. Der Melkroboter, mit dem die Kühe von nun an gemolken werden, bildet eine weitere Attraktion. Nebst den technischen Neuheiten kommt das leibliche Wohl jedoch nicht zu kurz: In der Festwirtschaft können Besucher hofeigene Spezialitäten probieren. (jus)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.