Tätowieren vor Publikum

GOSSAU. Bereits zum 14. Mal wird morgen Samstag und am Sonntag im Fürstenlandsaal Gossau die Tattoo Convention St. Gallen durchgeführt. Ein Anlass, der Szenekenner von weit her anzieht. Gegen 60 Tätowierer aus elf Ländern sind laut den Organisatoren dabei vertreten.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Bereits zum 14. Mal wird morgen Samstag und am Sonntag im Fürstenlandsaal Gossau die Tattoo Convention St. Gallen durchgeführt. Ein Anlass, der Szenekenner von weit her anzieht. Gegen 60 Tätowierer aus elf Ländern sind laut den Organisatoren dabei vertreten. Präsentiert werden Tattoo- und Piercing-Studios und Stände mit Tätowierzubehör sowie Kleidung und Schmuck. Wer will, kann sich gleich vor Ort stechen lassen – vorausgesetzt, man kommt mit den neugierigen Blicken der Zuschauerinnen und Zuschauer klar. Die Ausstellung kann natürlich auch schmerzfrei besucht werden. Der Austausch mit den Tätowierern, einen Wettbewerb des besten Tattoos des Tages sowie Speis und Trank laden auch Nicht-Tätowierte nach Gossau. Den passenden Sound liefert wiederum Andy, wie die Organisatoren schreiben. Der Tageseintritt kostet 15 Franken. Weitere Infos unter www.tattoo-conven tion-sg.ch. (ad)