Tabuthemen offen diskutieren

Prostatakrebs ist der häufigste Tumor beim Mann. Trotzdem wird darüber in der Öffentlichkeit kaum gesprochen. Fachleute möchten das ändern. Sie diskutieren deshalb morgen Mittwoch, 17.30 bis 19 Uhr, im Einstein-Kongresszentrum über die «Männergesundheit».

Merken
Drucken
Teilen

Prostatakrebs ist der häufigste Tumor beim Mann. Trotzdem wird darüber in der Öffentlichkeit kaum gesprochen. Fachleute möchten das ändern. Sie diskutieren deshalb morgen Mittwoch, 17.30 bis 19 Uhr, im Einstein-Kongresszentrum über die «Männergesundheit». Schwerpunkte der Diskussion unter Leitung von Marco Fritsche werden die Tabuthemen Prostatakarzinom und Hodenkrebs, psychische Gesundheit, Inkontinenz und Sexualität sein. Die Veranstaltung mit anschliessendem Charity-Apéro ist öffentlich, der Eintritt gratis und eine Anmeldung nicht nötig. (pd/vre)