SVP sagt Nein zu Durchgangsplatz

GOSSAU. Die SVP Gossau-Arnegg hat an ihrer Hauptversammlung die Parole zur Umzonung Wehrstrasse gefasst. «Die Mitglieder haben sich einstimmig für die Nein-Parole entschieden», heisst es in einer Mitteilung.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Die SVP Gossau-Arnegg hat an ihrer Hauptversammlung die Parole zur Umzonung Wehrstrasse gefasst. «Die Mitglieder haben sich einstimmig für die Nein-Parole entschieden», heisst es in einer Mitteilung. Die SVP Gossau-Arnegg möchte nicht wertvolles Industrie- und Gewerbeland in eine Naherholungszone für einen Durchgangsplatz umzonen. «Die SVP steht zum Gossauer Gewerbe und möchte diesen Boden für zukünftige Arbeitsplätze sichern», schreibt die Partei. Darum empfiehlt die SVP am 5. Juni «ein klares Nein» zur Umzonung Wehrstrasse. (pd/cor)