SUPERMARKT: Denner-Filiale in Bruggen

Im Herbst 2017 eröffnet die neue Migros Bruggen an der Fürstenlandstrasse. Im neuen Gebäude wird auch der Discounter Denner ein Geschäft beziehen.

Drucken
Teilen
Illustration des neuen Ladengebäudes für Migros und Denner an der Fürstenlandstrasse 159 in Bruggen. (Bild: PD/Migros Ostschweiz)

Illustration des neuen Ladengebäudes für Migros und Denner an der Fürstenlandstrasse 159 in Bruggen. (Bild: PD/Migros Ostschweiz)

Wenn die neue Migros-Filiale in Bruggen im kommenden Herbst eröffnet wird, zieht auch Denner in den Neubau ein. Damit eröffnet der Discounter seine sechste Filiale auf Stadtgebiet. Wie die Migros Ostschweiz mitteilt, bezieht Denner, der zum Genossenschaftsbund der Migros gehört, die zweite, rund 430 Quadratmeter grosse Ladenfläche im neuen Gebäude. Die Migros selbst bezieht mit ihrem Supermarkt eine rund 980 Quadratmeter grosse Fläche. Zusätzlich zu den Ladenflächen entstehen 22 Mietwohnungen. Sie werden zeitgleich zur Eröffnung des Supermarkts bezugsbereit sein, heisst es weiter in der Mitteilung. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 35 Millionen Franken.

Die Bauarbeiten für die neue Migros Bruggen an der Fürstenlandstrasse 159 verlaufen nach Plan. Derzeit laufen die Rohbauarbeiten im Erdgeschoss, in einem nächsten Schritt sollen dann Zufahrten und Parkplätze erstellt werden. Anfang 2017 werden die beiden Wohngeschosse im Holzbau vorfabriziert, die Montage auf der Baustelle erfolgt dann im kommenden Sommer. Die Vorfabrikation habe zum Zweck, dass das ganze Gebäude auf einmal in Betrieb genommen werden kann. (pd/ghi)