Südstaaten-Feeling im Gemeindezentrum

Drucken
Teilen
Die Vergangenheit ist jetzt: Am 1. Swiss Old American Ball tanzten auch die Mitorganisatoren Theres und Hoss Keller (rechts vorn). (Bild: Ralph Ribi)

Die Vergangenheit ist jetzt: Am 1. Swiss Old American Ball tanzten auch die Mitorganisatoren Theres und Hoss Keller (rechts vorn). (Bild: Ralph Ribi)

Mörschwil Wer dem Treiben im Gemeindezentrum am Samstagabend zuschaute, fühlte sich unweigerlich rund 150 Jahre zurückversetzt. In die Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs, als nicht nur gekämpft, sondern auch rauschende Ballnächte gefeiert wurden. Und ein Blick in die strahlenden Gesichter der Tanzpaare lässt vermuten, dass viele von ihnen nur zu gern tatsächlich in jener Zeit gelebt hätten. Die Mörsch­wiler Ursi und Peter Schildknecht und die Thurgauer Theres und Hoss Keller hatten den ersten Swiss Old American Ball mit viel Liebe zum Detail organisiert. Der Ball war auf Anhieb ausgebucht und die Gäste waren begeistert: Vom feinen Essen aus der «Adler»-Küche, von der Musik der Band Four Potatoes, vom Gesang des Frauenquartetts Acajena, vom Saalschmuck und dem stilechten Ambiente. Die meisten Teilnehmer hätten bereits wieder zugesagt für nächstes Jahr, wie Peter Schildknecht sagt. Er verspricht eine Wiederholung auf e