Südländische Schlosshofkonzerte

ARBON. Bereits zum siebtenmal wird das Sinfonische Orchester Arbon am Freitag, 17., und Samstag, 18. August, im Rahmen der Schlosshofkonzerte Arbon ein spannendes Programm in idyllischer Atmosphäre bieten.

Drucken
Teilen

ARBON. Bereits zum siebtenmal wird das Sinfonische Orchester Arbon am Freitag, 17., und Samstag, 18. August, im Rahmen der Schlosshofkonzerte Arbon ein spannendes Programm in idyllischer Atmosphäre bieten. Unter dem Programmtitel «Impresiones» vermittelt das Orchester lebhafte und zündende Musik aus Spanien und Argentinien.

Die Schwerpunkte des Programms bilden die Orchesterwerke mit spanischen Themen der Komponisten Luigi Boccherini, Nikolai Rimski-Korsakow und Manuel de Falla. Die Musik der drei lebt von der typisch iberischen Rhythmik, welche durch Diego Gonzalez Lopez, Olivia Sergio und das Flamenco-Ensemble der Tanzwerkstatt Arbon verstärkt wird. Die Tanzeinlagen verleihen dem Konzert zusätzliche optische Attraktivität. Im Mittelpunkt des Schlosshofkonzerts steht das Harfenkonzert Opus 25 von Alberto Ginastera. (pd)

Aktuelle Nachrichten