Sturm verursachte «nur» geringe Schäden

REGION. Am Wochenende erreichte das Sturmtief Alexander die Ostschweiz. Im Flachland wurden Böen von 100 Kilometern pro Stunde, in den Bergen von bis zu 155 Stundenkilometern gemessen. Laut Gebäudeversicherungsanstalt halten sich die Schäden in Grenzen. • SCHAUPLATZ OSTSCHWEIZ 34

Drucken
Teilen

REGION. Am Wochenende erreichte das Sturmtief Alexander die Ostschweiz. Im Flachland wurden Böen von 100 Kilometern pro Stunde, in den Bergen von bis zu 155 Stundenkilometern gemessen. Laut Gebäudeversicherungsanstalt halten sich die Schäden in Grenzen.

• SCHAUPLATZ OSTSCHWEIZ 34