Streichquartett spielt im Friedberg

GOSSAU. 2006 entstand aus der Lehrerschaft der Musikschule Fürstenland ein Streichquartett. Am kommenden Sonntag können Beate Sauter und Kerstin Garthe (Violine), Thomas Burri-Lucain (Viola) und Olaf Krüger (Violoncello) in einem Konzert erlebt werden.

Drucken
Teilen

GOSSAU. 2006 entstand aus der Lehrerschaft der Musikschule Fürstenland ein Streichquartett. Am kommenden Sonntag können Beate Sauter und Kerstin Garthe (Violine), Thomas Burri-Lucain (Viola) und Olaf Krüger (Violoncello) in einem Konzert erlebt werden. Auf dem Programm stehen ein Werk von Josef Haydn sowie ein berühmtes Streichquartett von Antonin Dvorák. Das Konzert in der Pallotti-Kapelle des Gymnasiums Friedberg beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. (pd)

Aktuelle Nachrichten