Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Streichquartett in St. Laurenzen

Morgen Mittwoch, 12.15 Uhr, stellt das Concorda-Quartett in der Kirche St. Laurenzen ein reifes Spätwerk von Haydn vor. Das Quartett besteht aus Mitgliedern des Sinfonieorchesters St. Gallen: Dmitry Michelovich, Bakyt Bizhonav, Stefanie Medeiros und Fernando Gomes.

Morgen Mittwoch, 12.15 Uhr, stellt das Concorda-Quartett in der Kirche St. Laurenzen ein reifes Spätwerk von Haydn vor. Das Quartett besteht aus Mitgliedern des Sinfonieorchesters St. Gallen: Dmitry Michelovich, Bakyt Bizhonav, Stefanie Medeiros und Fernando Gomes. Neben Sinfonik und Oper erarbeiten sie ausgewählte Werke der Streichquartett-Literatur. (pd/mik)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.