Stillgelegter Scheibenstand wird nach 23 Jahren saniert

Häggenschwil. Seit über 20 Jahren, genauer seit 1988, als das Schützenhaus in Häggenschwil geschlossen wurde, liegt der Scheibenstand Bremenort im «Dornröschenschlaf». Jetzt kommt wieder Betrieb in den Scheibenstand.

Drucken
Teilen

Häggenschwil. Seit über 20 Jahren, genauer seit 1988, als das Schützenhaus in Häggenschwil geschlossen wurde, liegt der Scheibenstand Bremenort im «Dornröschenschlaf». Jetzt kommt wieder Betrieb in den Scheibenstand. Es sei vorgesehen, den Stand, welcher in unmittelbarer Nähe zur Waldhütte des Kindergartens liegt, zu sanieren, teilt der Gemeinderat mit. Erste Vorbereitungsarbeiten wie das Holzen erfolgten bereits durchs Bauamt. Die Mitglieder des Schützenvereins Ramswag Waldkirch-Häggenschwil werden nun heute Samstag ab 8.30 Uhr in Fronarbeit den Scheibenstand ausräumen und die noch vorhandenen Materialien ordnungsgemäss entsorgen, wie es weiter heisst.

Der Gemeinderat dankt jetzt schon für den freiwilligen Einsatz. Anschliessend sei vorgesehen, den Scheibenstand mit Erdmaterial aufzufüllen, damit dieser keine Gefahr mehr darstelle. (gk/cor)

Aktuelle Nachrichten