Stille Nacht, dunkle Nacht

Ernst A. Winiger
Drucken
Teilen

Ich besuche seit Jahren jeweils am 24. Dezember die Christmette in der Kathedrale. Jedes Mal ist das ein schönes Erlebnis, das mir die wirkliche Weihnachtsstimmung ins Herz zaubert. Noch voller Emotionen und Stimmungen, voller Eindrücke der grossartigen Musik und dem gemeinsamen Gesang der vielen Besucherinnen und Besucher trete ich diesmal kurz nach Mitternacht mit einem grossen Schwarm ebenfalls sichtlich berührter Kirchgänger aus der Kathedrale. Und ich bin frustriert, einfach innert Sekunden in den nüchternen Alltag versetzt: Der grosse Christbaum auf dem Klosterplatz, die vielen schönen Sterne unserer «Sternenstadt» – alles ist dunkel. Und das in der Heiligen Nacht! Traurig, einfach traurig.

Ernst A. Winiger

Fahrnstrasse 35, 9402 Mörschwil