ST.GALLEN: Zollibolli eröffnet Filiale im St.Galler Neumarkt

Das Spielwarengeschäft Zollibolli passt sich den Kundenbedürfnissen an und baut seine Präsenz in St.Gallen aus. Im Neumarkt eröffnet das Traditionshaus am 28. Juni ein zweites Ladenlokal.

Drucken
Teilen
Zuwachs fürs Spielzeugparadies: Das Zollibolli-Hauptgeschäft in der St.Galler Altstadt. (Bild: Kathrin Reimann)

Zuwachs fürs Spielzeugparadies: Das Zollibolli-Hauptgeschäft in der St.Galler Altstadt. (Bild: Kathrin Reimann)

Der Zollibolli im Zentrum von St.Gallen gilt über die Ostschweiz hinaus als Referenz. Seit über 150
Jahren ist das Spielwarengeschäft an der Marktgasse das führende Fachgeschäft für Spiel, Freizeit und Hobby. Nun will das Traditionshaus seine Präsenz in St.Gallen ausbauen und eröffnet am 28. Juni im Neumarkt einen zweiten Standort, wie es in einer Mitteilung heisst.

Nähe zum Bahnhof und Parkhaus als Pluspunkte

Mit einem zusätzlichen Standort mitten im Geschäfts- und Wirtschaftszentrum der Stadt St.Gallen will das Spielwarengeschäft das Angebot erweitern und damit auf das sich ändernde Kundenverhalten reagieren. "Die Kundinnen und Kunden schätzen die unmittelbare Nähe zum Bahnhof St.Gallen sowie das Parkhaus mit direktem Zugang zum Laden."

Wie es weiter im Communiqué heisst, wird das neue Ladenlokal rollstuhlgängig wie auch kinderwagentauglich sein. "Der Zollibolli an der Marktgasse in St.Gallen ist und bleibt weiterhin unser Stammhaus." (pd/lex)