Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: St.Galler Regierung verabschiedet Spitalstrategie

Die St.Galler Regierung hat für die vier Spitalverbunde im Kanton eine Eigentümerstrategie beschlossen. Sie soll regelmässig überprüft werden.

Die St. Galler Regierung gibt den Spitalverbünden die übergeordnete Strategie und die Grundausrichtung vor. Erstmals wurden nun diese Absichten und Ziele schriftlich dargelegt.

Die Regierung erwartet, dass die Spitäler wettbewerbsfähig bleiben und für inner− und ausserkantonale Patientinnen und Patienten attraktiv sind. Unter anderem wird in der Eigentümerstrategie verlangt, dass die Zusammenarbeit zwischen den Spitalverbunden intensiviert wird.

Weiter müssen alle Verbunde eine wohnortnahe Grundversorgung gewährleisten und das Kantonsspital soll zusätzlich die spezialisierte und überregionale Zentrumsversorgung in der Ostschweiz sicherstellen.

Im Rahmen der Eigentümerstrategie verfügt der Verwaltungsrat der Spitalverbunde über unternehmerische Freiheiten. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.