Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Ständeratspräsident besuchte die Pfalz

Ständeratspräsident Raphaël Comte nahm die Olma-Eröffnung zum Anlass, der St.Galler Regierung einen Besuch abzustatten. Der Neuenburger liess sich über Anliegen und Eigenheiten des Kantons St.Gallen informieren.
Staatssekretär Canisius Braun, Regierungsrat Fredy Fässler, Regierungspräsident Martin Klöti und Regierungsrat Bruno Damann (von links) empfingen Ständeratspräsident Raphaël Comte in der Pfalz (Mitte). (Bild: PD)

Staatssekretär Canisius Braun, Regierungsrat Fredy Fässler, Regierungspräsident Martin Klöti und Regierungsrat Bruno Damann (von links) empfingen Ständeratspräsident Raphaël Comte in der Pfalz (Mitte). (Bild: PD)

ST.GALLEN. Ständeratspräsident Raphaël Comte hat sich zum Ziel gesetzt, während seines Amtsjahrs sämtliche kantonalen Regierungen zu besuchen. In St.Gallen konnte der Neuenburger Pflicht und Kür verbinden: Im Anschluss an das Arbeitsgespräch besuchten der Ständeratspräsident und die St.Galler Regierung die Olma-Eröffnung. Am Gespräch nahmen neben Regierungspräsident Martin Klöti die Regierungsräte Fredy Fässler und Bruno Damann sowie Staatssekretär Canisius Braun teil. (pd/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.