Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: Stadtratswahl: SVP unterstützt Boris Tschirky

Am 26.November kommt es zum zweiten Wahlgang in der St.Galler Stadtratswahl. Nun hat die SVP bekanntgegeben, dass sie den CVP-Kandidaten Boris Tschirky unterstützen wird.
Boris Tschirky erhält Unterstützung aus dem bürgerlichen Lager. (Bild: Ralph Ribi)

Boris Tschirky erhält Unterstützung aus dem bürgerlichen Lager. (Bild: Ralph Ribi)

Am 26.November kommt es im zweiten Wahlgang der St.Galler Stadtratswahl zum Zweikampf zwischen der Grünliberalen Sonja Lüthi und Boris Tschirky von der CVP. Der dritte Kandidat, Roland Uhler von den Schweizer Demokraten, besitzt keine realistischen Wahlchancen. Die SVP teilt nun mit, dass sie Tschirky unterstützen wird. "Die SVP möchte damit einen weiteren Linksrutsch in der St.Galler Exekutive verhindern", schreibt die Partei in einer Medienmitteilung. Die Frauenfrage habe bei der Entscheidung keine Rolle gespielt, so die SVP.

Im ersten Wahlgang hatte Tschirky 6872 Stimmen erhalten, auf ihn folgte Lüthi mit 5844 Stimmen. Der drittplatzierte SVP-Mann Jürg Brunner (3133 Stimmen) hat sich entschieden, im zweiten Wahlgang nicht mehr anzutreten. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.