Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: Stadt St.Gallen führt halbe Zeugnisnoten bereits wieder ein

Der Verzicht auf halbe Schulnoten hat in der Stadt St.Gallen jüngst Diskussionen ausgelöst. Nachdem der Kantonsrat beschlossen hat, dass halbe Noten in Zeugnissen bald obligatorisch sein sollen, führt die Stadt diese auf das aktuelle Schuljahr wieder ein.
Noch werden in einigen Klassen der Stadt St.Gallen ganze Zeugnisnoten verteilt. Ab dem Schuljahr 2017/18 muss bei den Zeugnissen aber wieder zu halben Noten zurückgekehrt werden. (Bild: FRANCO GRECO (KEYSTONE))

Noch werden in einigen Klassen der Stadt St.Gallen ganze Zeugnisnoten verteilt. Ab dem Schuljahr 2017/18 muss bei den Zeugnissen aber wieder zu halben Noten zurückgekehrt werden. (Bild: FRANCO GRECO (KEYSTONE))

Die Stadt St.Gallen hat ab dem Schuljahr 2015/16 aber der zweiten Primarschulklasse darauf verzichtet, halbe Zeugnisnoten zu vergeben. Der Kantonsrat hat am 13. Juni beschlossen, dass künftig nicht mehr auf die halben Noten in Zeugnissen verzichtet werden kann. Wie die Direktion Bildung und Freizeit nun in einer Mitteilung schreibt, hat sie entschieden, das neue Recht "rasch umzusetzen".

Wie es weiter im Communiqué heisst, sollen die Lehrpersonen, die Schüler wie auch die Eltern möglichst rasch Klarheit darüber haben, auf welchen Zeitpunkt hin die Stadt St.Gallen die kantonale Vorgabe umsetzt. Die Direktion Bildung und Freizeit habe nun beschlossen, das neue Recht bereits auf Beginn des Schuljahres 2017/18 zu übernehmen. Damit werde die nötige Planungs- und Rechtssicherheit geschaffen.

Von der Änderung betroffen ist nur ein Teil der St.Galler Schülerinnen und Schüler. Auf Halbnoten verzichtet wurde im Schuljahr 2015/16 in den Zeugnissen der zweiten Primarklassen. Im darauffolgenden Schuljahr 2016/17 galt das Gleiche dann zusätzlich auch für die dritten Primarklassen und diejenigen vierten Primarklassen, die zusammen mit Drittklässlern in Doppelklassen unterrichtet wurden. (pd/lex)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.