ST.GALLEN: Scheiben beim Bushüsli eingeschlagen

Das Wartehäuschen der Bushaltestelle Haggen ist in der Nacht auf Sonntag verwüstet worden. Zwei Scheiben wurden zerstört.

Drucken
Teilen
Zwei Scheiben der Bushaltestelle Haggen wurden in der Nacht auf Sonntag zerstört. (Bild: David Gadze)

Zwei Scheiben der Bushaltestelle Haggen wurden in der Nacht auf Sonntag zerstört. (Bild: David Gadze)

In der Nacht auf Sonntag sind bei der Bushaltestelle Haggen (Fahrtrichtung stadteinwärts) zwei Scheiben eingeschlagen worden. Die runden Löcher deuten darauf hin, dass die Scheiben mit Wurfgeschossen kaputt gemacht wurden. Wer den Sachschaden verursacht hat, ist unklar. Weder die Verkehrsbetriebe St.Gallen noch Stadt- und Kantonspolizei konnten gestern Auskunft dazu geben. Aus der Bevölkerung seien keine Hinweise zum Vorfall eingegangen. Wer etwas beobachtet hat und Angaben machen kann, wird gebeten, sich an die Kantonspolizei unter 058-229-49-49 zu wenden. (dag)

Aktuelle Nachrichten