ST.GALLEN: Sarah Gerteis wird neue Stabschefin Soziales und Sicherheit

Sarah Gerteis, Mitglied der Chefredaktion des St.Galler Tagblatts, ist vom Stadtrat St.Gallen an der Sitzung vom Dienstag zur Stabschefin Soziales und Sicherheit gewählt worden. Sie wird Nachfolgerin von Heinz Indermaur.
Die Juristin Sarah Gerteis wechselt von der Redaktion des St.Galler Tagblatts in eine Stabsstelle des Stadtrats. (Bild: pd)

Die Juristin Sarah Gerteis wechselt von der Redaktion des St.Galler Tagblatts in eine Stabsstelle des Stadtrats. (Bild: pd)

Die 38-jährige Juristin hat nach Abschluss ihres rechtswissenschaftlichen Studiums verschiedene Funktionen innerhalb der Tagblatt-Mediengruppe wahrgenommen. Sie ist als Leiterin der Online-Redaktion Mitglied der Chefredaktion des St.Galler Tagblatts.

Wie es in einer Medienmitteilung der Stadt heisst, ist Sarah Gerteis mit den lokalen Verhältnissen bestens vertraut und bringt alle Voraussetzungen mit, um den anspruchsvollen Aufgaben als Stabschefin Soziales und Sicherheit sowie als Leiterin des Direktionssekretariats gerecht zu werden. Sie tritt die Nachfolge von Heinz Indermaur am 1. Juli 2017 an. Indermaur übernimmt mit der Leitung der Sozialen Dienste St.Gallen innerhalb der Direktion Soziales und Sicherheit eine neue Aufgabe. (pd/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.