ST.GALLEN: Pappa übernimmt Baudirektion

Im St.Galler Stadtrat bleibt alles beim Alten: Der parteilose Stadtrat Markus Buschor bleibt Vorsteher der Direktion Schule und Sport. Die neugewählte Stadträtin Maria Pappa (SP) kommt in der Baudirektion zum Handkuss.

Drucken
Teilen
Die neugewählte Stadträtin Maria Pappa übernimmt die Baudirektion. (Bild: Hanspeter Schiess)

Die neugewählte Stadträtin Maria Pappa übernimmt die Baudirektion. (Bild: Hanspeter Schiess)

Vor der Direktionsverteilung war vermutet worden, dass sich Markus Buschor die Baudirektion schnappen könnte. Dafür hätte die neugewählte Sozialdemokratin die Direktion Schule und Sport übernommen.

Die übrigen wiedergewählten Stadträte bleiben bei ihren Direktionen: Stadtpräsident Thomas Scheitlin (FDP) bleibt Vorsteher der Direktion Inneres und Finanzen. Der Christdemokrat Nino Cozzio verbleibt in der Direktion Soziales und Sicherheit. Und der Sozialdemokrat Peter Jans ist immer noch in der Direktion Technische Betriebe.

Ende der bürgerlichen Dominanz
Im zweiten Wahlgang für den St.Galler Stadtrat hatte Maria Pappa für die SP einen zweiten Sitz geholt. Das Resultat bedeutet das Ende der bürgerlichen Dominanz in der Stadtregierung. (tn)