ST.GALLEN: Kommentar zur Marktplatz-Neugestaltung: Abstimmen über eine Vision

Der St.Galler Stadtrat hat am Donnerstag sein weiteres Vorgehen in Sachen Neugestaltung von Marktplatz, Bohl und Blumenmarkt lanciert. Es wird sich zeigen, ob man über eine Vision auch abstimmen kann, schreibt Redaktor Roger Berhalter in seinem Kommentar.
Roger Berhalter
Mehr Freifläche gewünscht: Fest installierte Markthäuschen wird es in Zukunft nicht mehr geben. (Bild: Benjamin Manser)

Mehr Freifläche gewünscht: Fest installierte Markthäuschen wird es in Zukunft nicht mehr geben. (Bild: Benjamin Manser)

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen, lautet ein geflügeltes Wort. Auch der Stadtrat hat Visionen beziehungsweise lässt eine solche entwickeln. Beim dritten Anlauf zu einem neuen Marktplatz ist das auch nötig. Es ist richtig, dass die Stadtregierung nicht einfach die alten Pläne aus der Schublade holt, ein bisschen anpasst und für neu verkauft. Es ist besser, das Feld zu öffnen, insbesondere für die Möglichkeit, dass dereinst auch die Kantonsbibliothek am Marktplatz stehen könnte. Das ist neu, darauf muss man reagieren. Alte Pläne helfen da nicht weiter.

Die Probleme am Marktplatz sind noch längst nicht gelöst und im Kern immer noch dieselben: Wo genau kommen die Haltestellen für den öffentlichen Verkehr hin? Wie will man verhindern, dass sich die Busse und Postautos stauen? Wie sollen die Marktstände in Zukunft aussehen?

Fragebogen um Fragebogen, Workshop um Workshop tastet sich die Stadt an den Platz heran. Möglichst viele Anspruchsgruppen kommen zu Wort, möglichst viele Bedürfnisse werden abgeholt. Dieser partizipative Prozess dauert zwar lange, ist aber notwendig, wenn es um so einen wichtigen städtischen Platz geht.

Wer Visionen hat, muss nicht zum Arzt, sich aber kritischen Fragen stellen. Gewöhnungsbedürftig ist insbesondere die Reihenfolge, wie der Stadtrat vorgeht. Nach dem Wettbewerb folgt zuerst eine Abstimmung über die beste Idee und ihre ungefähren Kosten – und erst danach ein konkretes Bauprojekt. Am Marktplatz wird sich also zeigen, ob man über eine Vision auch abstimmen kann.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.