Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: Glasmaler, Künstler, Bärenvater

Nach kurzem Aufenthalt im Pflegeheim St.Otmar ist am vergangenen Sonntag Heinrich Stäuble im Alter von 90 Jahren gestorben. Er ist als Glas- und Kunstmaler bekannt, war aber auch grafisch tätig.
Heinrich Stäuble im Februar 2014 auf Schloss Dottenwil zwischen den Bildern einer seiner letzten Ausstellungen. (Archivbild: Michel Canonica)

Heinrich Stäuble im Februar 2014 auf Schloss Dottenwil zwischen den Bildern einer seiner letzten Ausstellungen. (Archivbild: Michel Canonica)

ST.GALLEN. Heinrich Stäuble absolvierte die Kunstgewerbeschule St.Gallen. Danach erlernte er die Kunst der Glasmalerei. 1958 machte er sich selbständig, zuerst gemeinsam mit Bildhauer Stöckli an der Zürcher Strasse in St.Gallen, zehn Jahre später in Engelburg, wo er sich in einem alten Hühnerstall ein geräumiges Atelier einrichtete. Im Erdgeschoss entstanden Glasmalereien und Glasmosaike, im oberen Stockwerk kreierte «der malende Glasmaler» Aquarelle, Tafelbilder und Plakate.

Als Glasmaler gestaltete Heinrich Stäuble zahlreiche Fenster, Mosaike und Wandmalereien in über fünfzig Kirchen und öffentlichen Gebäuden mehrheitlich in den Kantonen St.Gallen und Thurgau sowie beiden Appenzell. Beispiele seiner Arbeiten sind in der Kirche Winkeln, in der Kirche Steckborn oder im Innerrhoder Kantonsspital zu bewundern. Seit 1953 präsentierte er in über 50 Ausstellungen sein künstlerisches Werk.

Daneben war Heinrich Stäuble auch grafisch – etwa für Vereine mit Fahnen und Logos – sowie mit der Gestaltung von Wirtshausschildern aktiv. Der Tagblatt-Leserschaft war Stäuble bis Ende 1997 auch als erster Zeichner des St.Galler Bären ein Begriff. (pd/vre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.