Steuern so senken, damit Ausgleichsbeiträge fliessen

Die Gemeinde Häggenschwil will den Steuerfuss von 146 auf 145 Prozent senken. Das ist der tiefstmögliche Steuerfuss, bei welchem noch Finanzausgleichsbeiträge der zweiten Stufe fliessen.

Drucken
Teilen

HÄGGENSCHWIL. Die Jahresrechnung der Gemeinde Häggenschwil schliesst mit einem Plus von 183 100 Franken. Damit kann das Eigenkapital gemäss Mitteilung auf rund 1,2 Millionen Franken aufgestockt werden. Zum positiven Ergebnis hätten vor allem Mehrerträge von 30 000 Franken beim Konto Bürgerschaft, Behörden, Verwaltung und Einsparungen von über 20 000 Franken bei der öffentlichen Sicherheit beigetragen.

Steuersenkung verkraftbar

Das gute Ergebnis erlaubt es dem Gemeinderat den Bürgern eine Steuerfusssenkung um ein Prozent auf 145 Prozent zu unterbreiten. Aufgrund von Änderungen im Finanzausgleichsgesetz müsse mindestens ein Steuerfuss von 145 Prozent erhoben werden, damit man noch Ausgleichsbeiträge der zweiten Stufe des Finanzausgleichs bekomme, begründet der Gemeinderat diese Massnahme. Diese «kleine Steuersenkung» könne trotz der «Sparverlagerungen» des Kantons auf die Gemeinde verantwortet werden.

Bezug aus Eigenkapital

Der Gemeinderat rechnet dieses Jahr mit Einnahmen von rund 8, 3 Millionen Franken. Demgegenüber stehen Ausgaben von 8,8 Millionen Franken. Mit einem Eigenkapitalbezug von 507 000 Franken kann der Gemeinderat so ein ausgeglichenes Budget präsentieren. Erstmals ist mit der Einheitsgemeinde auch das Budget der Schule im Voranschlag enthalten. Mit der Bildung der Einheitsgemeinde habe die politische Gemeinde auch die Schulden der Schule von rund 3,2 Millionen Franken übernommen, heisst es in der Mitteilung weiter. Erfreulich sei, dass sämtliche Investitionen des Verwaltungsvermögens von rund 265 000 Franken wieder direkt über die laufende Rechnung abgeschrieben werden könnten. Zu den Hauptinvestitionen gehören laut Gemeinderat die Sanierung der Langenhueb- und der Waldhofstrasse sowie der Strasse nach Oberatzenholz und die Neugestaltung in Lömmenschwil. (pd/roh)