Steueramt wird papierlos

Drucken
Teilen

Gaiserwald Das Steueramt macht einen weiteren Schritt Richtung Digitalisierung seiner Akten und Prozesse. Dies schreiben die Verantwortlichen im Mitteilungsblatt. Papierakten werden neu konsequent eingescannt und digital weiterverarbeitet. Auch die jährlich rund 300 Betreibungen erfolgen neu papierlos. So könne die Effizienz gesteigert und der Aktenberg verringert werden. Und der Platzbedarf im Archiv nehme deutlich ab. Erfreuliches zeige sich beim Blick in die Buchhaltung. So werde das Budget, über alle Steuerarten gesehen, erreicht, beziehungsweise übertroffen. «Für 2017 darf alles in allem mit einer sehr positiven Steuerabrechnung gerechnet werden», heisst es. (gk/cor)