Sternsinger sammeln Geld für Opfer sexueller Gewalt

Merken
Drucken
Teilen

Horn Nach dem Aussendungsgottesdienst in der katholischen Kirche zogen am Sonntag Horner Kinder und Jugendliche als Caspar, Melchior und Balthasar durch die Strassen. Sie zogen mit ihren königlichen Gewändern und Kronen von Haus zu Haus und brachten die befreiende Weihnachtsbotschaft sowie Gottes Segen in die Häuser und zu den Menschen. Dabei sammelten sie über 4100 Franken für das Horner Dorfprojekt, welches philippinische Mädchen und junge Frauen unterstützt, die sexuelle Gewalt erfahren mussten. Mit Kreide schrieben sie den Segensgruss C + M + B 2018 (Christus Mansionem Benedicat; Christus möge dieses Haus segnen) an die Türen. (L.W.)