Sternsinger bald wieder unterwegs

STEINACH. Seit Jahren pflegen die Schüler der 4. bis 6. Klasse den Brauch des Sternsingens. Sie überbringen verkleidet als Könige und Sternträger den Neu-jahrssegen von Haus zu Haus. Am 3. Januar um 11 Uhr findet die Aussendungsfeier in der katholischen Pfarrkirche statt.

Drucken
Teilen

STEINACH. Seit Jahren pflegen die Schüler der 4. bis 6. Klasse den Brauch des Sternsingens. Sie überbringen verkleidet als Könige und Sternträger den Neu-jahrssegen von Haus zu Haus. Am 3. Januar um 11 Uhr findet die Aussendungsfeier in der katholischen Pfarrkirche statt. Anschliessend werden die Sternsinger alle Höfe, Aussenquartiere und weitere Quartiere besuchen. Bis 9. Januar sind sie im Dorf unterwegs, unter dem Motto «Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit». Die Routen wurden bereits im Gemeinde- und Pfarrblatt veröffentlicht. Zudem sind im Dorf Plakate ausgehängt worden. Der Dankgottesdienst wird bei der Rückkehr der Sternsinger am Samstag, 9. Januar, um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche gefeiert. Alle sind herzlich eingeladen, vor allem die Eltern der Sternsinger. (pd/cot)

Aktuelle Nachrichten