Stella Azzurra verliert zu Hause

Rorschach. In einer schwachen Partie verlor die Stella Azzurra, 3. Liga, gegen Gossau ihre gute Ausgangslage zur Ligasicherung. Nach acht Minuten lag die Heimmannschaft mit zwei Toren im Rückstand.

Drucken

Rorschach. In einer schwachen Partie verlor die Stella Azzurra, 3. Liga, gegen Gossau ihre gute Ausgangslage zur Ligasicherung. Nach acht Minuten lag die Heimmannschaft mit zwei Toren im Rückstand. Nach siebzehn Minuten wurde der agilste Rorschacher – Claudio Campobasso – im Strafraum gefoult. Den Penalty verwertete er selber zum Anschlusstreffer, dem postwendend das dritte Gossauer Tor folgte. In der zweiten Halbzeit hielt der Gossauer Torhüter den zweiten Penalty von Campobasso.

Die Gäste erhöhten dann noch auf 1:4. (er)

Stella Azzurra: Leasi, Marjakaj (Sekerci), Buonapane, Baumann, Aslan, Cardia, Cvetkovic (Markovic) Torregrosa (Wieland), Rossetti, Campobasso, Dauti.