Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Steiniger Tisch» für neue Pächter sanieren

Thal Am Samstag haben Tanja und Marco Blumer die Lichter im Restaurant Steiniger Tisch gelöscht: Nach sechseinhalb Jahren beendeten die Pächter ihre Tätigkeit auf dem Kamm des Buechbergs. «Es war eine unglaublich schöne und lehrreiche Erfahrung», schreibt das Wirtepaar auf der Webseite des Restaurants und verabschiedet sich mit einem Dank von seinen Gästen.

Die Ortsgemeinde Thal sucht bereits seit Sommer dieses Jahres einen Nachfolger für Tanja und Marco Blumer. Es hätten sich laut Harald Dornbierer, Ortsbürger von Thal, seither auch einige Interessenten gemeldet. Man suche wieder einen längerfristigen Mieter, sagte Dornbierer damals. Einen neuen Pächter hat die Ortsgemeinde bis heute aber nicht gefunden. «Wir haben schliesslich nur Absagen erhalten», sagt Dornbierer. Mehrfach sei das in die Jahre gekommene Restaurant als Begründung zur Absage der potenziellen Pächter gefallen.

Mit Renovation Chancen auf längerfristige Pächter

Aus diesen Gründen wird die Ortsgemeinde Thal am 22. November über einen Umbau des Restaurants abstimmen. Harald Dornbierer hofft auf Zustimmung zum Baukredit der Ortsbürger. Mit der Renovation würden sich leichter Pächter finden, ist er überzeugt. Was geschehen wird, wenn der Umbau nicht zu Stande kommt, sei offen: «Dar­über müssen wir uns nach dem 22. November Gedanken machen», sagt Dornbierer.

Das bisherige Pächterpaar hatte vor allem mit den stark wetterabhängigen Besucherzahlen zu kämpfen. Das Fahrverbot zum Restaurant an den Wochenenden habe die Situation zusätzlich verschärft. (jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.