Steiner gewinnt Einband-Cup

Drucken
Teilen

Saisonauftakt Die Billardsaison ist wieder gestartet. Traditionell geschieht dies im Billardclub St. Gallen mit dem Einband-Cup, einem internen Turnier, welches im Handicapsystem gespielt wird. Das bedeutet, dass jeder Spieler entsprechend seiner Eingangsklassierung und Spielstärke unterschiedlich viele Punkte erzielen muss, um eine Partie zu gewinnen. Martin Steiner war der beste der acht Teilnehmer und verbuchte nach fünfeinhalb Stunden einen verdienten Sieg. (gmo)