Steinach verpasst Überraschung

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Im 2.-Liga-Spiel zwischen Steinach und Calcio Kreuzlingen gewann der Gast aus dem Thurgau souverän mit 3:0. Die Kreuzlinger, vor und nach der Partie Tabellenzweiter, blieben in dieser Saison bislang unter den Erwartungen. So rechnete sich Steinach Chancen auf eine Überraschung aus. Im Spiel offenbarte sich anfangs keine grosse Kluft. Beide Mannschaften hatten nach 20 Minuten je eine gute Torgelegenheit ausgelassen. Mitte der ersten Halbzeit luden die St. Galler den Gast zum 1:0 ein. Der Kreuzlinger Torschütze durfte sich an der Strafraumgrenze ungehindert den Ball zurechtlegen und sich eine Ecke aussuchen. Nur wenige Minuten später wurde Steinach erneut für das zu passive Abwehrverhalten bestraft. Ein Gästespieler zog mit dem Ball zur Mitte und schlenzte diesen in die entfernte hohe Torecke.

Nach Wiederanpfiff versuchte Steinach, Kreuzlingens Abwehrkollektiv überlegt zu überwinden. Die Thurgauer standen aber mit wenigen Ausnahmen sehr sicher und lauerten auf Konter. Einer dieser Gegenstösse führte kurz vor Schluss gar noch zum 0:3. Die Niederlage war dadurch besiegelt und letztlich auch verdient. Calcio Kreuzlingen war abgebrühter und schlichtweg besser. (pak)