Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Steinach ist für Zweckverband

Die A-Region ist heute als Verein organisiert, dem 40 Gemeinden der Region als Mitglieder angehören. Die Entscheidungswege innerhalb der Vereinsstrukturen seien lang, schreibt der Steinacher Gemeinderat in einer Medienmitteilung.

Die A-Region ist heute als Verein organisiert, dem 40 Gemeinden der Region als Mitglieder angehören. Die Entscheidungswege innerhalb der Vereinsstrukturen seien lang, schreibt der Steinacher Gemeinderat in einer Medienmitteilung. Um am heutigen Markt bestehen zu können, müsse rasch auf sich verändernde Rahmenbedingungen reagiert werden können. Der Vorstand der A-Region schlägt deshalb vor, neu die Rechtsform eines Zweckverbandes anstelle des Vereins zu wählen. Seine Argumente: Die Rechtsform des Zweckverbandes ist für die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit verbreitet und hat sich in der Abfallbewirtschaftung, aber auch in der Abwasserbewirtschaftung (beispielsweise beim Abwasserverband Morgental) bewährt. Der Verwaltungsrat des Zweckverbandes würde einen Handlungsspielraum für rechtsverbindliche Beschlüsse und Finanzkompetenzen erhalten. Die strategischen Vorgaben würden durch die Delegiertenversammlung erfolgen.

Der Steinacher Gemeinderat habe in seiner Vernehmlassungsantwort der Bildung eines Zweckverbandes als Rechtsform der A-Region grundsätzlich zugestimmt, schreibt er weiter. Der Vorstand der A-Region soll beauftragt werden, die Umwandlung der Rechtsform im Detail vorzubereiten. (Gk./lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.