Staunen in den neuen Bibliotheksräumen

Seit knapp vier Wochen läuft der Betrieb der Gossauer Stadtbibliothek und Ludothek am neuen Standort an der Säntisstrasse 4a. Mittlerweile sind beide auch offiziell eingeweiht. Die Feierlichkeiten dazu fanden am vergangenen Samstag mit einem Tag der offenen Tür statt.

Drucken
Teilen
Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek Gossau (Bild: Michel Canonica)

Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek Gossau (Bild: Michel Canonica)

Seit knapp vier Wochen läuft der Betrieb der Gossauer Stadtbibliothek und Ludothek am neuen Standort an der Säntisstrasse 4a. Mittlerweile sind beide auch offiziell eingeweiht. Die Feierlichkeiten dazu fanden am vergangenen Samstag mit einem Tag der offenen Tür statt. Bevor aber die Bevölkerung einen Blick ins neue Zuhause beider Institutionen werfen konnte, gab es einen offiziellen Akt mit geladenen Gästen. Darunter waren zahlreiche Vertreter der lokalen Politik sowie der Schulen und der Kultur aus Gossau und Umgebung. Nach den Ansprachen bekamen die Stadtbibliothek und die Ludothek vom evangelischen Pfarrer Rudy van Kerckhove und von Diakon Sepp Koller den kirchlichen Segen. Dann wurden die Türen für alle geöffnet. Und es kamen einige – Leseratten, Spielfreudige und Neugierige. Der Grundtenor war durchwegs derselbe: «Einfach nur lässig.» (lom)