Start in die Friuli-Woche

Friaul Heute Freitag, 19 Uhr, wird im Historischen und Völkerkundemuseum die «Settimana Friulana» eröffnet. Im Rahmen der Ausstellung gedenkt der Verein Pro Friuli St. Gallen des verheerenden Erdbebens von 1976 im Friaul und bringt den Besuchern die Region im Nordosten Italiens näher.

Drucken
Teilen

Friaul Heute Freitag, 19 Uhr, wird im Historischen und Völkerkundemuseum die «Settimana Friulana» eröffnet. Im Rahmen der Ausstellung gedenkt der Verein Pro Friuli St. Gallen des verheerenden Erdbebens von 1976 im Friaul und bringt den Besuchern die Region im Nordosten Italiens näher. Heute sind gemäss Mitteilung Lieder der Region zu hören, interpretiert von Claudio Ambrosi und Richard Kronig. Grussworte kommen von Regierungspräsident Martin Klöti, von Anna Rosa-Brocchetto (Präsidentin von Fogolâr Furlan di San Gallo) und Rolando Ferrarese (Direktor des Centro Socio Culturale di San Gallo). Die weiteren Anlässe der «Settimana Friulana»: Am 13.9. geht es um den Regisseur Pier Paolo Pasolini, und am 23.9. um den Priester und Lyriker David Maria Turoldo (jeweils 20 Uhr im Centro Socio Culturale di San Gallo am Unteren Graben). (pd/rbe)

www.profriuli.ch