Starke Leistung am Ufer der Sitter

Kürzlich an einem Sonntag: Auf meinem morgendlichen Spaziergang mit meinem Hund komme ich beim Kraftwerk Burentobel vorbei. Schon von weitem sieht man, dass wieder einmal ein nächtliches Gelage am Ufer der Sitter stattgefunden hat. Tatsächlich.

Carlo Giger Sen. St. Josefen-Strasse 60 9000 St. Gallen
Merken
Drucken
Teilen

Kürzlich an einem Sonntag: Auf meinem morgendlichen Spaziergang mit meinem Hund komme ich beim Kraftwerk Burentobel vorbei. Schon von weitem sieht man, dass wieder einmal ein nächtliches Gelage am Ufer der Sitter stattgefunden hat. Tatsächlich. Beim Näherkommen stelle ich dann fest, dass es sich bei denen, die festen, um Ultras des FC St. Gallen handeln muss. Diese geniessen ja nicht gerade den besten Ruf. Entsprechend sieht es auch auf dem Platz aus. Er ist mit Abfall übersät.

Ich war richtig gespannt, wie es am nächsten Tag aussehen würde. 24 Stunden später am gleichen Platz: Ich traue meinen Augen nicht. Der ganze Platz ist absolut sauber. Nicht eine Bierdose, nicht ein einziger Plastikbecher, kein einziger Fetzen Papier und vor allem keine Glasscherben. So sauber habe ich den Platz nach einer solchen Party noch nie gesehen.

Das war echt stark. «Chapeau!» von meiner Seite.