Stahlberger in der Kellerbühne

Drucken
Teilen

Derniere Manuel Stahlberger kehrt mit seinem Programm «Neues aus dem Kopf» ein letztes Mal in die Kellerbühne zurück. Er tritt von Montag, 5. Februar, bis Mittwoch, 7. Februar, jeweils um 20 Uhr auf. Der St. Galler Mundartpoet, Musiker, Sänger und Comiczeichner macht in seinem Solo-Programm gemäss Mitteilung den Versuch, das Durcheinander im Kopf zu sortieren. Er gestaltet einen wunderbaren Abend mit Liedern, Diaschauen und einem Jasskarten-Musical. Das Programm «Neues aus dem Kopf», das im Oktober 2015 in der Kellerbühne Premiere feierte, erlebt nun dort auch seine Derniere. Der Eintritt kostet 35 Franken, Studenten und Lehrlinge bezahlen 20 Franken. Unter www.kellerbuehne.ch sind Reservationen möglich. (pd/dag)