Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stadtrat steht weiterhin zum Strommix

Zweieinhalb Jahre ist es her, dass die CVP/EVP-Fraktion in einem Postulat vorschlug, dass der Stadtsanktgaller Standardstrom zu 100 Prozent aus Aquapower – also Elektrizität aus Wasserkraft – bestehen sollte.

Zweieinhalb Jahre ist es her, dass die CVP/EVP-Fraktion in einem Postulat vorschlug, dass der Stadtsanktgaller Standardstrom zu 100 Prozent aus Aquapower – also Elektrizität aus Wasserkraft – bestehen sollte. In einer neuerlichen Interpellation vom vergangenen März anerkennt die CVP/EVP-Fraktion zwar, dass der neue Standardstrom 60 Prozent Aquastrom enthält. Trotzdem fühlt sie sich übergangen, weil der Stadtrat «ohne Rücksprache mit den Postulanten» im November 2011 die Bevölkerung über die neuen Stromtarife informierte.

Gegen «sortenreinen Strom»

In seiner Antwort rechtfertigt sich der Stadtrat nun damit, dass die Ausgestaltung der Stromtarife in seiner Kompetenz liege – und nicht in jener des Stadtparlaments. Er hält zudem fest, dass die Stadt im Rahmen des Energiekonzepts 2050 einen anderen Weg beschreite als von den Interpellanten gefordert. So gehe es der Stadt nicht um den Verkauf von «sortenreinen Stromprodukten», sondern vielmehr um einen «St. Galler Mix». Es sei nicht förderlich für den Schweizer Strommix, wenn man sich «gegenseitig den Wasserstrom wegkaufe».

Geld für neue Anlagen

Die Interpellanten wollten vom Stadtrat zudem wissen, ob der Mehrertrag aus der ökologischen Tarifrevision in die Produktion erneuerbarer Energie reinvestiert werde. Das sei das Ziel, schreibt der Stadtrat in seiner Antwort. Bei den Investitionsprojekten handle es sich um Solar-, Wärmekraftkoppelungsanlagen oder die Beteiligung an Windanlagen. Die Mehrerträge seien zweckgebunden und dürften ausschliesslich für den Umbau der Energieversorgung verwendet werden. (cw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.