Stadt unterstützt Segler

Mauer- und Alpensegler und ihre Nistplätze sind geschützt. Derzeit sind 724 Liegenschaften in St. Gallen erfasst, die insgesamt 1363 Nistplätze für Mauersegler bieten. 990 dieser Nistplätze sind momentan sicher belegt.

Drucken
Teilen

Mauer- und Alpensegler und ihre Nistplätze sind geschützt. Derzeit sind 724 Liegenschaften in St. Gallen erfasst, die insgesamt 1363 Nistplätze für Mauersegler bieten. 990 dieser Nistplätze sind momentan sicher belegt. Einige Gegenden in der Stadt sind gemäss Gaby Schneeberger von der Segler-Beratung aber noch nicht erfasst. Wer einen Nistplatz durch einen Abbruch oder Umbau zerstört, muss einen Ersatz dafür schaffen. Im Vorfeld eines Bauvorhabens begutachtet Schneeberger die Liegenschaft. Die Kosten dafür trägt die Stadt. Schneeberger berät auch bei allgemeinen Fragen zu Seglern. (kbr)

artenschutz@gmx.ch, 071 393 65 05