Stadt erinnert an Vorschriften

GOSSAU. Das Tiefbauamt der Stadt Gossau und das kantonale Strassenkreisinspektorat erinnern an die Vorschriften für Bäume, Sträucher und Hecken an öffentlichen Strassen und Wegen. Sie sollen so geschnitten sein, dass ihre Äste nicht in den Strassenraum ragen.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Das Tiefbauamt der Stadt Gossau und das kantonale Strassenkreisinspektorat erinnern an die Vorschriften für Bäume, Sträucher und Hecken an öffentlichen Strassen und Wegen. Sie sollen so geschnitten sein, dass ihre Äste nicht in den Strassenraum ragen. Neue Bäume müssen in 2,5 Meter Abstand zu Kantons- oder Gemeindestrassen erster und zweiter Klasse gepflanzt werden. Hecken, Zierbäume und Sträucher (bis 180 cm) dürfen nicht näher als 60 Zentimeter am Strassenrand stehen. Pflanzen dürfen auch Signalisationen, Verkehrstafeln, Hydranten und Strassenlampen nicht verdecken. (sk)