Staad meldet sich zurück

Fussball. In der Gruppe eins der 2. Liga regional hat sich das letztklassierte Staad drei wichtige Punkte gesichert. Die Mannschaft siegte in Mels mit 1:0. Es war der erste Erfolg in der Rückrunde. Mängel waren einzig in der Chancenauswertung auszumachen.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball. In der Gruppe eins der 2. Liga regional hat sich das letztklassierte Staad drei wichtige Punkte gesichert. Die Mannschaft siegte in Mels mit 1:0. Es war der erste Erfolg in der Rückrunde. Mängel waren einzig in der Chancenauswertung auszumachen.

Nach 22. Minuten musste der Melser Torhüter verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der neue Goalie stand wenige Minuten später gleich im Mittelpunkt.

Ausserhalb des Fünfmeterraums störte Staads Lukas Lang den Torhüter beim Herauslaufen auf eine Freistossflanke, so dass der Melser Goalie den Ball fallen liess. Firat Oezkarakaya stand am nächsten und brauchte in der 35. Minute nur noch einzuschieben. Die Ostschweizer schafften es, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Vier Runden vor dem Saisonende beträgt der Rückstand auf einen Rang über dem Trennstrich vier Punkte. (ct)