Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

St. Otmar/Fides teilt die Punkte

Handball In der 2. Liga verpasste St. Otmar/Fides trotz zehn Toren von Ligatopskorer Joël Wick und seinem aktuellen Stand von 117 Toren mit dem 25:25 gegen Goldach-Rorschach seinen neunten Saisonsieg knapp. Die Spielgemeinschaft bleibt in der Tabelle auf dem siebten Platz im Mittelfeld. Die Punkteteilung war eigentlich die logische Folge der gesamten Partie, hatte diese im Verlaufe der 60 Minuten doch 17-mal unentschieden gestanden. Dazu hatte auch der St. Galler Torhüter Noé Isaias Alvardo Keller mit einer sehr guten Abwehrquote von 45 Prozent einen wichtigen Anteil geleistet. Den elften Saisonsieg realisierte der Tabellenzweite Bruggen mit dem 34:21 beim Sechsten Neftenbach und rehabilitierte sich damit für die knappe 30:31-Niederlage gegen Kreuzlingen. (fb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.