St. Gallerinnen verlieren erneut

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Die NLB-Spielerinnen des FC St. Gallen kommen in der Abstiegsrunde nicht in Fahrt. Beim FC Thun mussten sich die Ostschweizerinnen mit 1:3 geschlagen geben. Da die Ergebnisse der ersten beiden Spielrunden für einen allgemeinen Zusammenschluss gesorgt haben, befinden sich die St. Gallerinnen mitten im Abstiegskampf. Zwar kehrte durch das Anschlusstor von Melina Salaorni zum 1:2 in der 70. Minute noch einmal Hoffnung auf, doch besiegelte der dritte Gegentreffer in der Nachspielzeit die Niederlage. (ivo)